Horch, was fällt zu Neuss Dir ein

Ein Hörspaziergang

  • Schauspiel
  • Audiowalk
  • Sonderpreis
  • Spaziergang
  • Stadtführung
  • Neuss

Termine

Inhalt

In Anlehnung an die Tradition der Stadtführung, werden in diesem Hörspiel für Unterwegs auf einer Route durch die Neusser Innenstadt Teile der Stadtgeschichte erzählt. So belauschen wir z.B. am Obertor einen Maurermeister mit seinem Lehrling, während sie das Obertor nach der Belagerung durch Karl den Kühnen wieder aufbauen. Wir hören an der Statue von Kardinal Frings zwei Trümmerfrauen zu, wie sie von ihren Sorgen erzählen und werden Ohrenzeugen, wie der Fetzer aus dem Windmühlenturm flieht. Angeleitet durch das Mavi "Quiri" (Moderations- und Navigationssystem in einem), das nicht nur den Weg zu den verschiedenen Schauplätzen erklärt, sondern auch auf freundlich-humorvolle Weise durch das "Programm" führt, werden die Zuhörenden ca. 75 Minuten lang durch das gegenwärtige und historische Neuss geführt.

Die historischen Figuren, Begebenheiten und Orte sind zwar historisch korrekt, die Szenen und die zu hörenden Protagonisten an sich sind jedoch fiktiv und werden humorvoll und unterhaltsam erzählt.

Sie können den Spaziergang machen, wann Sie möchten, denn Sie bekommen von uns nach dem Ticketkauf einen Link zugeschickt, so dass Sie sich das Hörspiel herunterladen können und losspazieren können, wann Sie Lust haben und das Wetter passt! Hier können Sie sich schon einmal die Strecke anschauen.

Besonderer Dank gilt Dr. Jens Metzdorf vom Stadtarchiev Neuss sowie Bert Römgens.
Gefördert wurde das Projekt vom Kulturamt Neuss und der Jubiläumsstiftung der Sparkasse.


Mitwirkende

Konzept und Regie: Sarah Binias
Text: Jens Spörckmann
Musik und Sounddesign: Fabian Schulz
Quiri: Julia Jochmann
Sprecher*innen: Jens Spörckmann, Simon Spörckmann, Karin Günther, Elke Noack, Ilse-Marie Harley, Gisela Junker, Georg Höhren, Carolin Stern, Franka von Werden, Franziska Flachs, Tamara Hoppe, Imke Heib, Harry Heib