Der Kabarettistische Hausbesuch

Ein Kabarettabend fast wie früher

  • Kabarett & Co
  • Hausbesuch
  • Preisklasse Hausbesuch
  • zoom
  • Live

Inhalt

Live aus dem Theater am Schlachthof begrüßen Sie Harry Heib und Ilva Melchior zu einem launigen Kabarettabend, bei dem auch Martin Maier-Bode, Jens Spörckmann, Sabine Wiegand und Jens Neutag digital mitmischen. Wir sortieren die aktuelle Lage, verbreiten hoffentlich gute Laune und sagen der Pandemie, was wir wirklich von ihr halten: Mensch, wir haben keinen Bock mehr! Wir haben uns familienintern alle Geschichten von früher erzählt, die Bücher sind nach Farben sortiert und sogar der Keller ist aufgeräumt! Zeit für Alternativen…

Auch mit dem zweiten Abend der Hausbesuch-Reihe starten die Künstler des Theaters am Schlachthof einen weiteren Anlauf, dem ausgebremsten Kulturtreiben wieder Leben einzuhauchen.

Unterhaltung, Programm, Aufklärung: Live, per Zoom, interaktiv - Anmelden, Einschalten, Spaß haben!

Technische Informationen:

Der „Hausbesuch“ ist ein ausschließlich digitales Angebot, welches wir über zoom anbieten. Das bedeutet, Sie benötigen einen internetfähigen PC, ein Laptop oder Tablet und Sie sind dann (wenn Sie das auch möchten) für die Darsteller im TAS zu sehen und z.B. beim Applaus auch zu hören, so dass es sich fast wie eine richtige Vorstellung anfühlt.

Die Zuschauer entscheiden selbst, ob sie ein Ticket für 10,- € pro Haushalt oder pro Zuschauer kaufen, je nachdem, wie stark Sie gerne die Künstler des TAS unterstützen können und möchten. Eine Bezahlung ist per Kreditkarte und Sofortüberweisung bis zum Nachmittag der Veranstaltung möglich. Überweisungen bieten wir bis drei Tage vorher an. In Ausnahmefällen bieten wir auch eine Zahlung über paypal an oder finden eine weitere Möglichkeit. Dazu schicken Sie bitte eine Mail an > b.franken@tas-neuss.de.

Kurz nach der Buchung gibt es eine automatische Bestätigungsmail und ca. 24 Stunden vor der Veranstaltung dann den zoom-Link und weitere Infos zum Abend.

Dauer: ca. 60 Minuten


Mitwirkende

Mit: Harry Heib, Ilva Melchior, Martin Maier-Bode, Jens Spörckmann, Sabine Wiegand, Jens Neutag
Technik: Finn Leonhardt
Vor- und Abspann: Julia Jochman
(Trailer-)Musik: Eddy Schulz