Die Schöne und das Biest

von Markus Andrae nach Jeanne-Marie Leprince de Beaumont

Theater für Menschen ab 5 Jahren

Termine

Inhalt

Der Klassiker jetzt endlich auch in einer modernen TAS-Version! Wie im Märchen geht es um einen Prinzen, der vor langer Zeit wegen seiner Hochnäsigkeit von einer Hexe in ein hässliches Biest verzaubert worden ist. Seitdem wartet er in seinem düsteren Schloss darauf von einem Menschen erlöst zu werden, der ihn trotz seines Aussehens aufrichtig liebt. In dieses Schloss geraten nun die schlaue und mutige Bella und ihr Vater, der aber die Rosen des Schlosses zertrampelt und deshalb vom Biest eingekerkert wird. Bella bleibt freiwillig auch gefangen um die Rosen und damit dann auch ihren Vater zu retten. Und dann sind da noch eine nörgelnde Standuhr und ein zickiger Kerzenleuchter, die alles daransetzen, dass Bella das Biest mag – um endlich auch selbst erlöst zu werden...


Mitwirkende

Mit: Daniel Cerman, Lars Evers, Tim Fleischer, Franka von Werden
Regie: Sarah Binias
Bühne: Markus Andrae
Kostüme. Stefanie Klein
Assistenz: Lena Schuler