Die Seele schleift im Schmutz

Ein literarisch-musikalischer H. D. Thoreau-Abend

Inhalt

Ein literarisch-musikalischer Abend über Henry David Thoreau, einem der Vordenker des zivilen Ungehorsams und von Generationen von Aussteigern: in einer berührenden Geschichte über die Begegnung eines Tippelbruders mit einer Straßenmusikantin nähern wir uns seinem zeitlosen und immer noch faszinierenden naturnahen Denkansatz und der Frage nach Sinn oder Unsinn eines Lebens jenseits der Norm.

"In "Die Seele schleift im Schmutz" nähern sich die Schauspieler Bertolt Kastner und Marlene Zilias diesen kompliziert erscheinenden Fragen, ohne den Zuschauer dabei zu verlieren. Mit Projektionen, Zilias Geigenspiel und Kastners Ironie im Spiel bettet Wirringas Inszenierung Thoreaus Texte gekonnt in die heutige Zeit ein.“ Elena Burbach, NGZ

"Ein anregender Abend. Fühlende Musik und überzeugende Interpreten, die „gegen den Strom an die Quelle“ führen. Hingehen lohnt!" Marion Stuckstätte, Der Neusser


Mitwirkende

Mit: Bertolt Kastner und Marlene Zilias
Text & Regie: Wolfgang Wirringa
Video-Projektionen: Fabian Schulz
Produktionsassistenz: Lena Schuler